Dr. Manfred Greisinger

08.5.2014 von Dr. Manfred Greisinger (Kommentare: 0)

So fragil ist das (Berufs-)Leben

 

Können Sie sich vorstellen, sehr geschätzte/r LeserIn, dass Ihr nächstmonatliches Gehalt ausfällt? Gestrichen wird. Und zur Krönung auch noch das des folgenden Monats? – Dann wird´s wieder ein Salär geben, vermutlich zwar etwas abgespeckt, dafür könnte im darauffolgenden Monat wieder ein größerer Zahlungseingang Ihr Konto – und damit SIE – erfreuen…

 

Wie man mit solch Ungewissheit leben kann? – Willkommen in der Selbstständigkeit.

 

Ich hab´s soeben wieder miterlebt: ein schöner Auftrag – sowohl vom Thema wie vom Umfang und der vermeintlichen Honorierung – zerplatzte wie eine Seifenblase. Leider müssen wir ihnen mitteilen, dass ihr Angebot diesmal nicht zum Zug gekommen ist. Die Gründe hierfür liegen im überzeugenderen Angebot eines Mitbewerbers, das ein besseres Preis-Leistungsverhältnis aufweist

 

Tja, zur g´rad von mir abgelieferten Broschüre, die unvorhergesehen neben großer Freude auch viele schöne, gut zu verwendende Euros in mein Autoren-Leben gespült hat, hatte wohl ein anderer Angebotsleger zuvor eine Absage erfahren müssen. – Sie können sich vorstellen: es geht jeweils um mehrere Tausend Euro. Das sind – mehrere – Monatseinkünfte, die kommen oder eben ausbleiben…

 

Leben heißt: mit Unsicherheit umgehen lernen. Das Dasein ist fragil… Was eben strahlt, bricht im nächsten Moment in sich zusammen. Wir selbst eingeschlossen. Die „Sicherheit“ ist da draußen nie und nimmer zu finden: Sie können sie nur so schreiben: S-ICH-erheit… und als „ICH-Marke“ leben…

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben