Dr. Leo Hemetsberger

22.8.2013 von Dr. Leo Hemetsberger (Kommentare: 0)

Fünf + 1 Donnerstagtipps zum Neudenken

Bild by www.blogwiese.ch

1. Things Happy People Do Differently http://zite.to/1cXOZs1
Happiness is not something ready made. It comes from your own actions. -Dalai Lama


Balance im Leben finden, sich an die goldene Regel halten, sich nicht an Unwichtiges klammern, Verantwortung für ihre Handlungen übernehmen, sich mit anderen fröhlichen Menschen umgeben, ehrlich zu sich und anderen sein, seine Fröhlichkeit anderen zeigen, sich für etwas das sie begeistert, engagieren, Herausforderungen als Möglichkeiten sehen, in der Gegenwart leben.

 

2. The Psychological Price of Entrepreneurship http://zite.to/1bQp3KU  Unternehmer werden mag leicht sein, Unternehmer, vor allem EPU sein, dagegen ist nicht einfach. Wie wahr. Reden wir drüber! Mir ging es auch so ähnlich, wie es in diesem Artikel geschildert wird!

 

3. A 70 year old creativity technique that is still relevant today - Think Jar Collective http://zite.to/17RRnsp Fünf Schritte für kreatives Handeln um zu neuen Lösungen zu kommen.

 

4. What Leonardo da Vinci Can Teach You About Creativity http://zite.to/13qPve1 

What Is Innovation? http://zite.to/16XNchv  Neugier,  unabhängig denken, die Sinne schärfen, Unsicherheiten zulassen, Logik und Phantasie in Balance bringen, Körper und Geist in Balance bringen, neue Verbindungen knüpfen.

 

"It's a myth to think that you have to spontaneously create something that's entirely original and no one ever thought of it before. That very rarely, if ever, happens. Almost all ideas are inspired by somebody else's idea," Gelb says. "One of the big principles of creativity is you don't have to reinvent the wheel you just give it a new spin. So if you can give a new spin to somebody else's idea you've done something creative."

 

5. The Baddest Woman in India http://zite.to/18DGf4s . Auch die Schwächsten können etwas erreichen, wenn sie sich organisieren.

 

und übrigens:

 

Unsere beruhigende Überzeugung, dass die Welt einen Sinn hat, ruht auf einem sicheren Fundament: unserer beinahe unbegrenzten Fähigkeit, die eigene Unwissenheit zu ignorieren.

(Daniel Kahnemann, thinking fast and slow)

Zurück

Einen Kommentar schreiben